Blog

Brownie Rezept von Anna

13. Februar 2024

Das Brownie Rezept für die saftigsten Schokoladenküchlein.

Brownie-Rezept-Annas-Schokokuechlein

Liebe Hotel Marten Freunde,

inmitten der fröhlichen Faschingszeit in Saalbach Hinterglemm haben wir eine köstliche Alternative zu Krapfen für Sie: saftige Schokoladen-Brownies.

Dieses verlockende Brownie Rezept aus Anna’s Backstube verspricht einen köstlichen Genuss für alle Schokoladenliebhaber und ist ganz leicht zuhause nachzumachen!

Schokolade im Gesicht

Zutaten die Sie für das Brownie Rezept benötigen: 

200 g Zartbitterschokolade

125 g Butter

1 Pck. Vanillezucker

3 Eier (Gr. M)

200 g brauner Zucker

150 g Weizenmehl (Type 405)

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 EL Kakaopulver

Etwas Butter für die Form

 

Schritt 1: Vorbereitung der Form

Bevor es losgeht, wird die Backform großzügig mit Butter eingefettet.

Danach werden in einem kleinen Topf etwa 150 g Zartbitterschokolade zusammen mit der Butter geschmolzen. Lassen Sie die Mischung danach kurz abkühlen.

Schritt 2: Die Teigmischung

Während die Schokomasse abkühlt, schlagen Sie in einer separaten Schüssel mit einem Mixer die Eier schaumig, geben den Vanillezucker und den braunen Zucker dazu und fügen Sie die abgekühlte Schokomasse hinzu. In einer weiteren Schüssel vermischen Sie das Weizenmehl mit Backpulver, Salz und Kakaopulver. Diese trockenen Zutaten werden dann behutsam in die Eiermasse gerührt und die übrige Schokolade wird gehackt und unter den Teig gehoben.

Schritt 3: Backen und Verzieren

Der Teig wird gleichmäßig in die vorbereitete Form gegossen, glattgestrichen und wandert für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Nach dem Backen können sie das Blech in ungefähr 12 köstliche Brownies aufteilen.

Ein Profi-Tipp für perfekten Genuss:

Die Brownies ein bis zwei Minuten vor Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, damit sie innen schön feucht bleiben. Für die finale Note können Sie zusätzlich 100 g Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und über die abgekühlten Brownies gießen, oder ganz einfach mit Puderzucker bestreuen.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Backen und bei einer bunten Faschingszeit!

 

Herzliche Grüße,
Ihre
Familie Feiersinger